Media-Saturn-Unternehmensgruppe übernimmt internationalen Online-Händler redcoon

30. März 2011

Weiterer wichtiger Schritt in der Umsetzung der Online-Strategie

Die in Europa führende Elektrofachmarktgruppe Media-Saturn hat redcoon, einen der führenden internationalen Online-Händler für Elektronikprodukte, übernommen. Ein entsprechender Vertrag wurde heute unterzeichnet. Mit dem Erwerb des Unternehmens redcoon baut die Media-Saturn-Unternehmensgruppe ihre Online-Strategie weiter aus. Neben dem Multikanal-Konzept (Multichannel) für Media Markt und Saturn wird nun mit redcoon ein reiner Online-Anbieter, ein Internet-Pureplayer, in das Portfolio aufgenommen. Mit dieser dualen Strategie – Multichannel plus Pureplayer – wird es der Media-Saturn-Unternehmensgruppe zukünftig möglich sein, ihre führende Position in Europa aus dem stationären Handel auf das stark wachsende Online-Segment zu übertragen. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung durch die Kartellbehörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Horst Norberg, CEO der Media-Saturn-Holding GmbH: "redcoon passt perfekt in das Portfolio von Media-Saturn. Mit der Akquisition erhalten wir Zutritt in das Pureplayer-Segment in Deutschland und neun weiteren europäischen Ländern. Das Unternehmen ist ein bereits etablierter und zuverlässiger Player im Online-Handel und wird in Zukunft die Online-Aktivitäten unserer Marken Media Markt und Saturn als eigenständige Einheit abrunden. Damit ist redcoon ein wesentlicher Bestandteil unserer Online-Strategie. Wir heißen alle redcoon-Mitarbeiter herzlich in der Media-Saturn-Unternehmensgruppe willkommen und freuen uns sehr auf den gemeinsamen Weg." 

Die neue duale Online-Strategie wird das Multichannel-Konzept von Media Markt und Saturn um das reine Internetgeschäft ergänzen. Multichannel heißt für die Marken Media Markt und Saturn, seinen Kunden so viele Kontaktpunkte wie möglich zu bieten und dabei den stationären Handel mit dem Internetgeschäft zu verknüpfen und damit zu erweitern. Somit werden künftig Kunden bei Media Markt und Saturn stationär und online einkaufen und Services in Anspruch nehmen können. 

Redcoon als Internet-Pureplayer hingegen wird ausschließlich im Online-Segment tätig sein. Das Unternehmen wird als unabhängige Tochtergesellschaft der Media-Saturn-Unternehmensgruppe von seinem Gründer Reiner Heckel weitergeführt werden und zu Media Markt und Saturn im Wettbewerb stehen. "Redcoon hat sich mit seiner Strategie am Markt und beim Kunden sehr erfolgreich durchgesetzt. An der Positionierung, der Geschäfts- und Preisstrategie ändert sich für die Kunden und auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nichts", so Dr. Rolf Hagemann, CFO der Media-Saturn-Holding GmbH, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung und verantwortlich für Mergers & Acquisitions. 

Redcoon wurde 2003 in Aschaffenburg gegründet und vertreibt ausschließlich über das Internet rund 24.000 unterschiedliche Produkte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Computer, Foto, Telekommunikation, Haushaltsgeräte, Bücher, Heimwerken und Garten, Sport und Fitness, Musikinstrumente sowie Zubehör. Das hoch profitable und schnell wachsende Unternehmen ist in zehn europäischen Ländern aktiv und gehört heute mit mehr als drei Millionen Kunden und einem Umsatz von 354 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2009/2010 zu den führenden unabhängigen Online-Elektronikhändlern Europas. Die redcoon Gruppe beschäftigt aktuell 485 Mitarbeiter.