Wirtschaftsminister Brüderle und METRO-Chef Cordes eröffnen Hauptstadt-Repräsentanz der METRO Group in Berlin

25. Januar 2010

Die METRO Group eröffnet am Montag, 25. Januar, um 18.30 Uhr ihre Konzernrepräsentanz in Berlin. Die Feier, zu der mehr als 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien erwartet werden, steht unter dem Motto "Zum Dialog geschaffen". Die Eröffnungsrede hält der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle. 

Mit dem neuen Büro will die METRO Group ihren Dialog mit Regierung und Parlament, aber auch mit allen relevanten Interessensgruppen ausbauen und intensivieren. "Transparente permanente Zusammenarbeit und das Gespräch ohne Scheuklappen sind für ein Unternehmen heute wichtiger denn je", sagte Dr. Eckhard Cordes, Vorstandsvorsitzender der METRO Group. "Viele Herausforderungen unserer Tage wie die Folgen der andauernden Wirtschafts- und Finanzkrise, aber auch Fragen wie Jugendarbeitslosigkeit, Umweltschutz oder der Kampf gegen den Hunger, brauchen eine neue Verantwortungspartnerschaft von Politik und Wirtschaft." Dabei sei die METRO Group ein echtes Kraftfeld der deutschen Wirtschaft. Allein im Heimatmarkt beschäftige das Unternehmen rund 120.000 Mitarbeiter und erwirtschafte dort annähernd 27 Mrd. Euro Umsatz. Als einer der größten Arbeitgeber und eines der größten Handelsunternehmen in Deutschland stehe die METRO Group in der Mitte der Gesellschaft und trage jeden Tag zur Lebensqualität der Menschen bei. 

In Brüssel, Moskau, Warschau, Bukarest und Istanbul unterhält die METRO Group bereits Verbindungsbüros. Die Repräsentanz in Berlin wird das bestehende Netzwerk der METRO Group um das wichtige nationale Standbein ergänzen. Mit einem ständigen Ansprechpartner vor Ort will die METRO Group zum politisch-gesellschaftlichen Dialog bereitstehen und zu einer verstärkten Transparenz der Positionen des Unternehmens beitragen. 

METRO AG

Repräsentanz Berlin

Charlottenstr. 46

10117 Berlin

Telefon: +49 (30) 2088943-41

Fax: +49 (30) 2088943-43

E-Mail: berlin@metro.de

Die METRO Group zählt zu den bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen. Sie erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 66 Mrd. €. Das Unternehmen ist in 33 Ländern an über 2.100 Standorten tätig und beschäftigt rund 300.000 Mitarbeiter. Die Leistungsfähigkeit der METRO Group basiert auf der Stärke ihrer Vertriebsmarken, die selbstständig am Markt agieren: Metro/Makro Cash & Carry – international führend im Selbstbedienungsgroßhandel, Real SB-Warenhäuser, Media Markt und Saturn – europäischer Marktführer im Bereich Elektrofachmärkte, sowie Galeria Kaufhof Warenhäuser.