Metro Cash & Carry beliefert EXPO 2010

11. März 2010

  • Selbstbedienungsgroßhändler ist einer von drei empfohlenen Lieferanten für die Weltausstellung
  • Belieferung von Länderpavillons vereinbart
  • Kooperation mit Chinas größtem Lebensmittelhersteller COFCO

Internationale Erfahrung für die größte Weltausstellung aller Zeiten: Shanghai hat den führenden Selbstbedienungsgroßhändler Metro Cash & Carry zu einem der drei empfohlenen Lieferanten der EXPO 2010 ernannt. Auf der Weltausstellung wird die Vertriebslinie vom 1. Mai bis zum 31. Oktober drei Aufgaben übernehmen: Erstens wird Metro Cash & Carry die Crew-Kantinen beliefern. Zweitens versorgt die Vertriebslinie unter anderem die Länderpavillons von Deutschland, Italien, Russland, Dänemark und den Niederlanden mit Lebensmitteln und Bürobedarf. Drittens wird Metro Cash & Carry mehr als 30 Caterer der EXPO 2010 regelmäßig mit frischer Ware ausstatten. Die METRO Group ist bereits als Exklusivpartner ihrer Heimatstadt Düsseldorf in einem Stadtpavillon auf der Weltausstellung vertreten. Die Vertriebslinien Metro Cash & Carry und Media Markt werden sich dort den Besuchern der Stadt präsentieren. 

"Die EXPO 2010 bietet uns die optimale Gelegenheit, neues Geschäft zu erschließen und unsere Leistungsstärke als Lösungsanbieter für Hotelbetreiber, Gastronomen und Caterer zu demonstrieren", sagt Tino Zeiske, Vorsitzender der Geschäftsführung Metro Cash & Carry China. "Wir nutzen die Weltausstellung außerdem, um zu zeigen, dass wir Vorreiter bei Lebensmittelsicherheit und Rückverfolgbarkeit sind." 

Um während der EXPO 2010 eine optimale Versorgung zu gewährleisten, wird der Großhandelsprofi ein 650 Quadratmeter großes Warenlager auf dem Gelände betreiben. Metro Cash & Carry hat zudem mit COFCO, Chinas führendem Hersteller von Lebensmitteln, einen neuen starken Partner für ihre Star Farm Initiative gewonnen. Mit dem Projekt unterstützt der Großhandelsprofi chinesische Produzenten dabei, internationale Qualitäts- und Sicherheitsstandards für Lebensmittelerzeugnisse sowie eine lückenlose Rückverfolgbarkeit zu Lebensmittelproduzenten, Bauern und Fischern zu erreichen. 

Metro Cash & Carry betreibt auch das Bistro im Pavillon der Stadt Düsseldorf. Im Angebot sind Spezialitäten der rheinischen Küche, die alle mit Produkten der Star Farm Initiative hergestellt werden. Das Besondere daran: Der Besucher kann die Herkunft der Lebensmittel an Informationsterminals komplett zurückverfolgen - vom Feld bis auf den Teller. 

Die METRO Group zählt zu den bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen. Sie erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 66 Mrd. €. Das Unternehmen ist in 33 Ländern an über 2.100 Standorten tätig und beschäftigt rund 300.000 Mitarbeiter. Die Leistungsfähigkeit der METRO Group basiert auf der Stärke ihrer Vertriebsmarken, die selbstständig am Markt agieren: Metro/Makro Cash & Carry - international führend im Selbstbedienungsgroßhandel, Real SB-Warenhäuser, Media Markt und Saturn - europäischer Marktführer im Bereich Elektrofachmärkte, sowie Galeria Kaufhof Warenhäuser.