METRO GROUP unterstützt Gerhard Richter-Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie Berlin

10. Februar 2012

Am 12. Februar startet in der Neuen Nationalgalerie Berlin unter dem Titel "Panorama" eine der umfangreichsten Werkschauen des deutschen Künstlers Gerhard Richter. Anlass der Retrospektive ist der 80. Geburtstag des Künstlers am 9. Februar. Die METRO GROUP unterstützt die Ausstellung als Hauptsponsor. 

"Gerhard Richter hat in Düsseldorf, dem Heimatstandort unseres Unternehmens, durch sein langjähriges Wirken an der Kunstakademie nachhaltig zu einer lebendigen Kunstszene auf hohem, international anerkannten Niveau beigetragen", sagt Heiko Hutmacher, Mitglied des Vorstands der METRO GROUP im Vorfeld der Ausstellungseröffnung. "Heute gilt Richter als der bedeutendste deutsche Künstler unserer Zeit. Wir freuen uns, eine so herausragende Ausstellung als Hauptsponsor zu unterstützen", so Hutmacher. 

Etwa 150 Gemälde aus allen Schaffensphasen des thematisch wie stilistisch facettenreichen Werks Gerhard Richters bilden das Herzstück der Ausstellung in der Berliner Nationalgalerie. Die Auswahl der Ausstellungsstücke entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler. Dabei werden bekannte Bilder, wie das der die Treppe herabsteigenden "Ema" aus dem Jahr 1966, mit selten oder noch nie gezeigten Arbeiten kombiniert. 

Die METRO GROUP zählt mit ihren Vertriebsmarken Metro/Makro Cash & Carry, Real-SB-Warenhäuser, Media Markt und Saturn sowie Galeria Kaufhof zu den bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen. Sie erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 67 Mrd. €. Das Unternehmen ist in 33 Ländern an etwa 2.200 Standorten tätig und beschäftigt über 280.000 Mitarbeiter. Die METRO GROUP unterstützt neben Kunst und Kultur auch soziale Projekte und den Breitensport.