Heute schon für morgen handeln: METRO GROUP veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2015/16

19. Dezember 2016

  •  METRO GROUP zeigt in Corporate Responsibility Report 2015/16 Fortschritte bei Nachhaltigkeit
  • Stakeholder-Befragung und Wesentlichkeitsanalyse Grundlage des Berichts
  • Unabhängige Prüfung des Berichts unterstreicht Glaubwürdigkeit und Transparenz der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die METRO GROUP engagiert sich seit 2010 für den "United Nations Global Compact", den weltweiten Pakt zur Förderung universeller Nachhaltigkeitsprinzipien unter dem Dach der Vereinten Nationen. Sie verpflichtet sich damit, sich auf den Gebieten Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung kontinuierlich zu verbessern. In ihrem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht 2015/16 zeigt die METRO GROUP auf, wie die Leistungen innerhalb dieser Bereiche im abgelaufenen Geschäftsjahr verbessert wurden. Neben den Nachhaltigkeitsansätzen der METRO GROUP und ihrer Vertriebslinien finden sich in diesem Report zahlreiche Beispiele, die die Verankerung belegen. So handelt die METRO GROUP schon heute für morgen.

"Wir haben uns in den letzten Jahren klare Prioritäten zur Nachhaltigkeit gesetzt und freuen uns über die bereits erzielten Fortschritte und Erfolge. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern fokussieren wir uns weiter auf die Themen, die wirklich einen Unterschied in der Nachhaltigkeit machen. Wesentlichkeit ist daher auch das Leitthema des diesjährigen Corporate Responsibility Reports - denn bei den für alle Stakeholder wichtigsten Themen wollen wir uns am intensivsten engagieren", so Heiko Hutmacher, im Vorstand der METRO AG für Nachhaltigkeit verantwortlich.

Der Fokus auf das Wesentliche ist schließlich auch das, was die Protagonisten der im Report enthaltenen Reportagen miteinander verbindet. Die METRO GROUP stellt Menschen vor, die nicht nur nachhaltige Ideen entwickeln, sondern durch ihr Engagement auch andere dazu motivieren, einen Beitrag zu leisten.

Der vorliegende Corporate Responsibility Report 2015/16 wurde in Übereinstimmung mit den Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI G4) erstellt und erfüllt die Option "Kern". Um die Glaubwürdigkeit und Transparenz der Nachhaltigkeitsberichterstattung zu unterstreichen, wurden dieses Jahr sämtliche Inhalte des CR Reports 2015/16 zusätzlich einer externen betriebswirtschaftlichen Prüfung nach ISAE 3000 durch die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft unterzogen.

Der Corporate Responsibility Report 2015/16 ist online verfügbar.

 

Die METRO GROUP zählt zu den bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2015/16 einen Umsatz von rund 58 Mrd. €. Das Unternehmen ist in 29 Ländern an mehr als 2.000 Standorten tätig und beschäftigt rund 220.000 Mitarbeiter. Die Leistungsfähigkeit der METRO GROUP basiert auf der Stärke ihrer Vertriebsmarken, die selbständig am Markt agieren: METRO/MAKRO Cash & Carry - international führend im Selbstbedienungsgroßhandel, Media Markt und Saturn - europäischer Marktführer im Bereich Elektrofachmärkte, und Real- Hypermärkte.